· 

Derzeitige «verrückte» Energien

Wir erleben gerade eine «verrückte» energetische Zeit. Die Energien gehen rauf und runter und nehmen Einfluss auf unseren Alltag. Es «kribbelt» im ganzen Körper, als ob ein ganzer Ameisenstaat durch ihn hindurch läuft. Von «komaartigem» Tiefschlaf bis zu «gar kein Schlaf» ist momentan alles dabei. Viele erzählen mir das sie enorme «Gedächtnislücken» haben und ein «seltsames Zeitgefühl».

 

Das Kurzzeitgedächtnis verrichtet derzeit seine Arbeit sehr unzuverlässig. Irgendwie verschwindet «Zeit», nicht nur Minuten oder Stunden, sondern auch ganze Tage, die man erst rückblickend wieder wahrnimmt. Es «kribbelt» unter der Kopfhaut und jagt einem ohne ersichtlichen Grund «Schauer» über den Rücken oder durch den ganzen Körper. Auch das Sehvermögen ist etwas anders, die einen sehen alles etwas «unscharf» andere wiederum nehmen Farben so intensiv wie noch nie wahr.
Gerüche werden zur Zeit von einigen Personen als besonders «stark» wahrgenommen. Einige berichten von extremer innerer Anspannung ohne erkennbaren Auslöser. Es liegt auch so ein «knistern» in der Luft, das nicht nur sensible Menschen wahrnehmen können, sondern auch unsere Haustiere.


Das ist eine kleine Zusammenfassung der Erlebnisse meiner Gesprächspartner. Was aber kann man konkret tun, um mit diesen «Energien» zurechtzukommen?

Einige Tipps:
1. Viel Schlaf und Ruhe (wann immer man die Zeit dafür hat)
2. Medienkonsum auf ein Minimum reduzieren.
3. Zeit in der Natur verbringen.
4. Mit Kerzen, Ätherischen ölen, Räucherwerk oder ruhiger Musik eine angenehme Atmosphäre in den Räumlichkeiten erschaffen.
5. Wenn das Kribbeln im Körper zu stark wird, beide Handflächen leicht gegen eine Wand drücken, um damit überschüssige Energie abzugeben. Meist reichen 0.5 - 2 Minuten aus. Das geht natürlich auch mit den Füssen im Liegen aber bitte ohne Schuhe.
6. Wertvolle und bereichernde Gespräche führen.
7. Meditieren, Yoga und Entspannungstechniken praktizieren.
8. Ein Entspannungsbad nehmen.
9. Sich mit anderen über die Wahrnehmungen austauschen.

Unterstützende Produkte: z.B. Ätherische Öle (Aromatherapie), Bachblüten, Essenzen, CBD

Wenn das alles nicht hilft und die «energetische Achterbahnfahrt» immer heftiger wird, sollte man sich eventuell professionelle Unterstützung suchen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0